duckduckgo
Diese Verbindung ist mit SSL verschlüsselt

tags: software deutsch opensource apache howto vserver


08.Sep.2017 19:39 - zuletzt aktualisiert: 12.Sep.2017 02:08

mein Projekt vServer - 2 - Apache und HTTP/2

Hier nur mal kurz und knapp, wie man dem Apache HTTP/2 beibringt. Um das nötige Modul http2 zu aktivieren muß folgender Befehl abgesetzt werden:

a2enmod http2

Anschließend noch die Konfiguration anpassen. Man könnte das systemweit oder für jede Webseite einzeln machen oder sogar nur für Teile von Webseiten. Je nachdem, wo man den folgenden Schnipsel ablegt. Ich habe mich für eine systemweite Aktivierung entschieden. Also kommt in die /etc/apache2/apache2.conf:

# enable HTTP/2
Protocols h2 http/1.1

Dabei ist zu beachten, daß die Reihenfolge der hier gelisteten Optionen die Priorität der Protokolle widerspiegelt. Also in dieser Konfiguration wird der Apache immer HTTP/2 bevorzugen. Nur wenn der Client das nicht kann, wird auf HTTP/1.1 zurückgegriffen.
Um dem Client die Wahl zu lassen kann man auch noch ProtocolsHonorOrder Off in die nächste Zeile schreiben. Dann hat der Apache zwar noch seine Vorlieben, aber der Browser wird immer entscheiden, welches Protokoll tatsächlich genutzt wird.
Man könnte auch noch das Protokoll h2c mit einbringen. Das ist für unverschlüsselte Verbindungen zuständig, da bei mir aber alles verschlüsselt wird, halte ich das für überflüssig. Weiterführende Inofs gibts in der Dokumentation: Apache HowTo http2

Jetzt nur noch den Apache neu starten...

systemctl restart apache2

... und schon spricht der Indianer auch HTTP/2! ☯

...ich versteh gar nicht, warum das nicht schon per default aktiviert ist...

Jruß,
chris

Update

Marius hat in folgendem Artikel mal ein paar Ergänzungen vorgenommen: https://marius.bloggt-in-braunschweig.de/2017/09/09/web-korrekturen-und-erweiterungen/

Leider gibts keinen Ansprungpunkt, so muß man leider bis etwa zum ersten Viertel der Gesamthöhe runterscrollen...

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz .

Kommentare

Kommentar verfassen








😀😁😂😃😄😅😆😇😈😉😊😋😌😍😎😏😐😑😒😓😔😕😖😗😘😙😚😛😜😝😞😟😠😡😢😣😤😥😦😧😨😩😪😫😬😭😮😯😰😱😲😳😴😵😶😷🙁🙂🙃🙄🙅🙆🙇🙈🙉🙊🙋🙌🙍🙎🤐🤑🤒🤓🤔🤕🤖🤗🤘🤠🤡🤢🤣🤤🤥🤦🤧𝄞🌍🌹🍻🍾

Datenschutzerklärung

Ihre IP-Adresse, Browserinformation (useragent-string) etc werden von dieser Blogsoftware nicht gespeichert. Trotzdem könnte es sein, daß der Betreiber dieser Webseite solche Daten von Ihnen speichert. Das ist allerdings außerhalb der Reichweite dieser Blogsoftware. Bitte sehen Sie sich die Datenschutzerklärung der Webseite an um mehr darüber zu erfahren!

Diese Blogsoftware speichert generell keine Daten von Ihnen. Nur falls Sie einen Kommentar hinterlassen, müssen ein paar Daten gespeichert werden. Sie brauchen hier keine persönlichen Daten angeben. Abgesehen vom Kommentar selbst sind alle anderen Angaben freiwillig!
Es ist vollkommen in Ordnung falls Sie ihren Namen nicht angeben wollen, ihr Kommentar wird dann als 'anonym' angezeigt werden.
Falls Sie Benachrichtigungen erhalten wollen, wenn hier neue Kommentare erscheinen, dann brauchen wir dazu natürlich Ihre Emailadresse. Diese wird sicher gespeichert und nicht weitergegeben. Falls Sie nicht benachrichtigt werden wollen, lassen Sie das Feld Benachrichtigungen einfach leer.
Falls Sie Ihre Webseite mit Ihrem Namen verknüpfen wollen, brauchen wir natürlich Ihre Webadresse. Ansonsten kann auch dieses Feld leer bleiben.

Falls Sie einen Kommentar hinterlassen wollen werden folgende Daten gespeichert werden:

  • Zeit und Datum Ihres Kommentars
  • Ihr Name (falls angegeben)
  • Ihre Emailadresse (falls angegeben)
  • Ihre Webseite (falls angegeben)
  • Ihr Kommentar
  • einige technische Informationen, die mit Ihnen nichts zu tun haben, z.Bsp. zu welchem Blogartikel Ihr Kommentar gehört und eine eindeutige ID für Ihren Kommentar