duckduckgo
Diese Verbindung ist mit SSL verschlüsselt

tags: news überwachung demonstration politik


05.May.2015 05:21 - zuletzt aktualisiert: 18.Sep.2015 12:48

Große Politik! Über 70 Jahre her und aktueller denn je!

Auch wenn es manchem vielleicht gegen den Strich geht, so müssen manche Sachen einfach mal gesagt werden! Und angesichts der aktuellen politischen Lage fällt diesbezüglich jedes Gegenargument flach:

Der Großmeister persönlich meldet sich zu Wort:

youtube

Der große Diktator

Aus: "Der große Diktator" von Charlie Chaplin
english version here

Es tut mir leid, aber ich möchte nunmal kein Herrscher der Welt sein, das liegt mir nicht! Ich möchte weder herrschen noch irgendwen erobern, sondern jedem Menschen helfen, wo immer ich kann! Den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weissen!

Jeder Mensch sollte dem Anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt! Wir sollten am Glück des Anderen teilhaben und nicht einander verabscheuen! Hass und Verachtung bringen uns niemals näher! Auf dieser Welt ist Platz genug für jeden und Mutter Erde ist reich genug um jeden von uns satt zu machen!

Das Leben kann ja so erfreulich und wunderbar sein, wir müssen es nur wieder zu leben lernen. Die Habgier hat das Gute im Menschen verschüttet und Mißgunst hat die Seelen vergiftet und uns im Paradeschritt zu Verderb und Blutschuld geführt. Wir haben die Geschwindigkeit entwickelt, aber innerlich sind wir stehen geblieben. Wir lassen Maschinen für uns arbeiten und sie denken auch für uns. Die Klugheit hat uns hochmütig werden lassen und unser Wissen kalt und hart, wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig, aber zuerst kommt die Menschlichkeit und dann die Maschinen! Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und Güte! Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser dasein nicht lebenswert!

Flugzeug und Radio haben uns einander näher gebracht, diese Erfindungen haben eine Brücke geschlagen von Mensch zu Mensch, sie erfordern eine allumfassende Brüderlichkeit, damit wir alle Eins werden! Millionen Menschen auf der Welt können im Augenblick meine Stimme hören, millionen verzweifelte Menschen, Opfer eines Systems, das es sich zur Aufgabe gemacht hat Unschuldige zu quälen und in Ketten zu legen! Allen denen, die mich jetzt hören, rufe ich zu: Ihr dürft nicht verzagen! Auch das bittere Leid, das über uns gekommen ist, ist vergänglich! Die Männer, die heute die Menschlichkeit mit Füßen treten werden nicht immer da sein, ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen und auch ihr Hass! Die Freiheit, die sie den Menschen genommen haben, wird ihnen dann zurückgegeben werden! Auch wenn Blut und Tränen kostet, für die Freiheit ist kein Opfer zu groß!

Soldaten! Vertraut euch nicht Barbaren an, Unmenschen, die euch verachten und denen euer Leben nichts wert ist, ihr seid für sie nur Sklaven! Ihr hab das zu tun, das zu fühlen, das zu glauben! Ihr werdet gedrillt, gefüttert, wie Vieh behandelt und seid nichts weiter als Kanonenfutter! Ihr seid viel zu schade für diese verirrten Subjekte! Diese Maschinenmenschen, mit Maschinenköpfen und Maschinenherzen! Ihr seid keine Roboter, ihr seid keine Tiere, ihr seid Menschen! Bewahrt euch die Menschlichkeit in euren Herzen und hasst nicht! Nur wer nicht geliebt wird hasst! Nur wer nicht geliebt wird! Soldaten, kämpft nicht für die Sklaverei! Kämpft für die Freiheit!

Im siebzehnten Kapitel des Evangelisten Lukas steht: Gott wohnt in jedem Menschen. Also nicht nur in Einem oder einer Gruppe von Menschen! Vergesst nie: Gott lebt in euch allen und ihr als Volk habt allein die Macht! Die Macht Kanonen zu fabrizieren, aber auch die Macht Glück zu spenden! Ihr als Volk habt es in der Hand dieses Leben einmalig kostbar zu machen, es mit wunderbarem Freiheitsgeist zu durchdringen!

Daher: Im Namen der Demokratie! Lasst uns diese Macht nutzen! Lasst uns zusammenstehen! Lasst uns kämpfen für eine neue Welt, für eine anständige Welt! Die Jedermann gleiche Chancen gibt, die der Jugend eine Zukunft und den Alten Sicherheit gewährt. Versprochen haben die Unterdrücker das auch, deshalb konnten sie die Macht ergreifen. Das war Lüge, wie überhaupt alles was sie euch versprachen! Diese Verbrecher! Diktatoren wollen die Freiheit nur für sich, das Volk soll versklavt bleiben!

Lasst uns diese Ketten sprengen, lasst uns kämpfen für eine bessere Welt! Lasst und kämpfen für die Freiheit in der Welt! Das ist ein Ziel, für das es sich zu kämpfen lohnt! Nieder mit der Unterdrückung, dem Hass und der Intoleranz! Lasst uns kämpfen für eine Welt der Sauberkeit, in der die Vernunft siegt, in der Fortschritt und Wissenschaft uns allen zum Segen gereichen! Kameraden! Im Namen der Demokratie! Dafür lasst uns streiten!



Gibts dem irgendwas hinzuzufügen? Ich denke: NEIN!
In diesem Sinne; laßt es sacken und macht was draus!
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz .

Kommentare

1) YoSiJo

05.May.2015 08:43

Wie herrlich zu sehen das andere es gleichermaßen sehen und an die gleichen Vorbilder denken.
"Wenn Du Dich nicht um mich kümmerst, dann verlasse ich Dich...Deine Demokratie."
Gerade zu höhnisch und ironisch, das es Worte von Peer Steinbrück sind.

2) Babel_K

05.May.2015 15:18

...und wie wichtig, dass es immer noch Leute gibt, die sowas zur rechten Zeit finden und posten...
Danke Chrizz!

P.S.: müsste man eigentlich mal wieder anschauen den Film...

3) Sebastian

05.May.2015 15:38

Und was hat das jetzt mit Open-Source zu tun? Es nervt ehrlich dass ein jeder der Meinung ist Planeten und Netzwerke auch für völlige Off-Topic-Sachen zu missbrauchen.

4) chris_blues

05.May.2015 16:03

@Sebastian:
Es tut mir leid, daß Du Dich mißbraucht fühlst. Aber ist es tatsächlich derart off-topic? Was ist open source, wenn nicht ein politisches Statement und eine Philosophie? Klar, hier gehts diesmal nicht um Linux oder Programme an sich, aber diese Seite der Medaille läßt sich nun mal auch nicht ignorieren.
Denke ich zumindest.

Jruß
chris

Nachtrag:
Ich kann auch allerhand Parallelen finden z.Bsp. zum Ubuntu Verhaltenskodex.

5) anonym

06.May.2015 10:30

Der Begriff Open Source bezieht sich auf Software. Da gibt es nichts zu interpretieren, bitte halte auch du dich dran.

6) chris_blues

06.May.2015 14:16

Und was ist mit open source Musik, Filmen, Büchern? Also ich zumindest verstehe unter open source mehr als nur Software.

Hab eben, um des lieben Friedens Willen den Eintrag aus dem Open Source Blog Netzwerk entfernt. Macht mich sehr traurig, daß so viele keinen Platz in ihren Köpfen für solche Botschaften haben...

7) Tobias

06.May.2015 20:29

Hello Chris,

ein wirklich guter Ausschnitt aus dem Film. Ich kann dich verstehen.
Finde auch des auch irgendwie zu Open Source passt.
Jedoch ist es leider so das viele Menschen der Meinung das eine gewisse menschenverachtende Ideologie eigentlich etwas gutes ist.
Leider sind diese Personen für kein Argument offen sei es noch so gut!


Gruß
Tobias

8) anonym

06.May.2015 21:46

Hä? Ich sorge mich um die Qualität des Feeds, über Platz in meinem Kopf habe ich gar nicht gesprochen. Den angesprochenen Problemen gebe ich sogar recht, auch wenn ich nicht von solchen unkonkreten Wehrt-Euch-/Ändern-was-Ansprachen wenig abgewinnen kann. Meine Kritik bezog sich daher nicht auf den Artikel, sondern auf den Verteilungskanal. Danke fürs Entfernen.

9) chris_blues

06.May.2015 21:55

Und danke Dir für's geraderücken! :)
Habs tatsächlich etwas falsch aufgenommen...

10) Anonymous

09.Jun.2015 18:21

Erschreckend ... aktuell. Leider.
Name: (optional)

leer lassen

Benachrichtigen: (optional, um zu neuen Kommentaren benachrichtigt zu werden)

Website: (optional)

Ihr Kommentar
😀😁😂😃😄😅😆😇😈😉😊😋😌😍😎😏😐😑😒😓😔😕😖😗😘😙😚😛😜😝😞😟😠😡😢😣😤😥😦😧😨😩😪😫😬😭😮😯😰😱😲😳😴😵😶😷🙁🙂🙃🙄🙅🙆🙇🙈🙉🙊🙋🙌🙍🙎🤐🤑🤒🤓🤔🤕🤖🤗🤘🤠🤡🤢🤣🤤🤥🤦🤧𝄞🌍🌹🍻🍾