duckduckgo
Diese Verbindung ist mit SSL verschlüsselt

tags: deutsch news fliegerei


20.Aug.2015 16:44 - last update: 01.Sep.2016 13:07

Rundflug 02.08.2015

Ich hatte das große Glück einem Rundflug in einer Robin DR 400/180 Régent beizuwohnen. Diese ist beheimatet in EDAZ (Schönhagen). Wir flogen nach Schönefeld (EDDB), Tempelhof (EDDI) und nach ein paar Umwegen zurück nach Schönhagen. Der Pilot war ein Fluglehrer, ebenfalls mit Sitz in Schönhagen.
Robin DR 400/180

Ich erzählte ihm von meinen Erfahrungen mit FlightGear, also sagte er mir mit verschränkten Armen, nachdem er den Motor gestartet hatte: "Na dann zeig mal was du kannst!"
Man kann sich vorstellen wie ängstlich ich war. Daher versuchte er mich zu beruhigen, indem er mir die Instrumente und die Regeln auf dem Rollfeld erklärte. Das half - erstmal! Übrigens, das bin ich auf dem Kopilotensitz (rechts), auf dem Weg zur Startbahn. :)
Image

Nach einem erfolgreichen Start, trotz ein bißchen Seitenwind, flogen wir mit Kurs 070 auf etwa 2300 Fuß Höhe - und kamen an diesem wunderschönen Dorf vorbei. Diese Bauweise ist wohl eine uralte historische Art die Häuser anzuordnen.
Image

Hier überfliegen wir die A10, den Berliner Ring:
Image

was bedeutet, daß wir sehr nah am Flughafen Schönefeld sind. Hier landet gerade eine EasyJet Maschine.
Image

Während der Fluglehrer sich mit dem Tower unterhielt, wies er mich an etwa über dem Berliner Ring nach Osten zu fliegen (downwind). Hier gings mit einer Rechtskurve nach base.
Image

Mir war immer noch nicht klar, worum es damit ging, da hieß es: "Und jetzt Landeanflug auf Schönefeld 25L!" (final). Er hatte mit dem Controller geredet, und wir hatten etwa ein 10-minütiges Fenster für die Landebahn!
Image
Vermutlich waren die Kollegen auf den Rücksitzen genauso atemlos wie ich, daher gibts keine weiteren Bilder von unserem Landeanflug. Ich kann mich dran erinnern, wie riesig diese Landebahn ist. Man hätte locker mit 3 oder 4 von diesen Fliegern nebeneinander landen können, mit jeder Menge Platz zwischen den Flügelspitzen! Um die Landegebühr zu vermeiden setzten wir nicht auf, wir flogen aber ein ganzes großes Stück der Landebahn etwa 1 Meter darüber - was für ein Gefühl!

Dann kamen wir an Tempelhof (EDDI) vorbei - der ja nun geschlossen wurde. Hier landete also die Luftbrücke! Immer noch ein eindrucksvoller Anblick!
Image

Unter uns ist Potsdam mit Blick auf Berlin. In der unteren Mitte ist die Glienicker Brücke, wo im Kalten Krieg der Agentenaustausch stattfand.
Image

Danach flogen wir zurück nach Schönhagen, wo ich mich mit einer Seitenwindlandung versuchen konnte. Das war leichter als erwartet!

Ich war nicht darauf vorbereitet, wie sich die Luft so bewegt. Man kennt ja die kleinen Hüpfer, die ein Urlaubsflieger macht. In so einem kleinen Flugzeug wird aus diesen kleinen Hüpfer ein Satz von etlichen Metern! Sehr angsteinflößend!

Auch mußte mich der Fluglehrer ständig ermahnen den Steuerknüppel nicht so krampfhaft festzuhalten - aber das war doch das einzige woran ich mich festhalten konnte! Ich hatte schönen Muskelkater nach dem Flug! Ich vermute, wären wir ein paar Stunden länger geflogen, dann hätte ich mich irgendwann entspannen können und mich an die Hüpfer und Absacker gewöhnt. Mit so einem kleinen Flieger wird man ganz schön durch die Gegend gewirbelt...

Was für ein Tag!

20.Aug.2015 16:44 - last update: 01.Sep.2016 13:07
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Kommentare

1) Konni

22.Sep.2015 11:02

Das Cockpit sieht aus wie in meinem Flugsimulator! ;-)

2) chris_blues

22.Sep.2015 12:06

Welchen Simulator fliegst du denn?
Name: (optional)

E-Mail-Adresse: (optional, um zu weiteren Kommentaren benachrichtigt zu werden)

Website: (optional)

Ihr Kommentar

😀 😁 😂 😃 😄 😅 😆 😇 😈 😉 😊 😋 😌 😍 😎 😏 😐 😑 😒 😓 😔 😕 😖 😗 😘 😙 😚 😛 😜 😝 😞 😟 😠 😡 😢 😣 😤 😥 😦 😧 😨 😩 😪 😫 😬 😭 😮 😯 😰 😱 😲 😳 😴 😵 😶 😷 😸 😹 😺 😻 😼 😽 😾 😿 🙀 🙁 🙂 🙃 🙄 🙅 🙆 🙇 🙈 🙉 🙊 🙋 🙌 🙍 🙎 🤐 🤑 🤒 🤓 🤔 🤕 🤖 🤗 🤘 🤠 🤡 🤢 🤣 🤤 🤥 🤦 🤧 𝄞 🌍 🌹 🍻 🍾