duckduckgo
Diese Verbindung ist mit SSL verschlüsselt

tags: news politik gedanken umwelt videotip


25.Apr.2016 15:10 - zuletzt aktualisiert: 27.Apr.2016 03:42

Wichtige Fragestellungen für die Zukunft

Gestern bin ich über dieses Video gestolpert: Harald Lesch: Die Welt in 100 Jahren (youtube)

Es handelt sich hier um eine Interviewreihe, in der Wissenschaftler befragt werden, wie der Titel schon vermuten läßt, wie sie sich die Welt in 100 Jahren vorstellen.

Ohne vorneweg zuviel zu verraten will ich nur anmerken; in diesem etwa halbstündigen Interview spricht Herr Lesch über Fragen, die sich die Menschheit unbedingt mal stellen sollte und über Probleme, die zum Teil schon länger bestehen und immer noch nicht angegangen wurden. Auch wenn er die eigentliche Frage, nämlich wie er sich die Welt in 100 Jahren vorstellt, nicht so richtig beantwortet, finde ich da viele gute Gedanken. Prädikat: sehenswert!

In meinen Augen, steckt in seinen Worten sehr viel Wahrheit - jeder Mensch sollte sich diese Fragen mal stellen und darüber nachdenken, wieviel man selbst auch zu der Entwicklung beiträgt.

Auch sehr sehenswert, die Antworten des Herrn Gaßner (youtube). Da gehts erstmal hauptsächlich um Technik und Technologien, gespickt mit tollen Sätzen zwischendurch. Der in diesem Zusammenhang interessante Teil fängt bei 26:00 an.

Wär doch schön, wenn sich die Menschheit mal auf die wichtigen Fragen konzentrieren würde!

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz .

Kommentare

Kommentar verfassen








😀😁😂😃😄😅😆😇😈😉😊😋😌😍😎😏😐😑😒😓😔😕😖😗😘😙😚😛😜😝😞😟😠😡😢😣😤😥😦😧😨😩😪😫😬😭😮😯😰😱😲😳😴😵😶😷🙁🙂🙃🙄🙅🙆🙇🙈🙉🙊🙋🙌🙍🙎🤐🤑🤒🤓🤔🤕🤖🤗🤘🤠🤡🤢🤣🤤🤥🤦🤧𝄞🌍🌹🍻🍾

Datenschutzerklärung

Ihre IP-Adresse, Browserinformation (useragent-string) etc werden von dieser Blogsoftware nicht gespeichert. Trotzdem könnte es sein, daß der Betreiber dieser Webseite solche Daten von Ihnen speichert. Das ist allerdings außerhalb der Reichweite dieser Blogsoftware. Bitte sehen Sie sich die Datenschutzerklärung der Webseite an um mehr darüber zu erfahren!

Diese Blogsoftware speichert generell keine Daten von Ihnen. Nur falls Sie einen Kommentar hinterlassen, müssen ein paar Daten gespeichert werden. Sie brauchen hier keine persönlichen Daten angeben. Abgesehen vom Kommentar selbst sind alle anderen Angaben freiwillig!
Es ist vollkommen in Ordnung falls Sie ihren Namen nicht angeben wollen, ihr Kommentar wird dann als 'anonym' angezeigt werden.
Falls Sie Benachrichtigungen erhalten wollen, wenn hier neue Kommentare erscheinen, dann brauchen wir dazu natürlich Ihre Emailadresse. Diese wird sicher gespeichert und nicht weitergegeben. Falls Sie nicht benachrichtigt werden wollen, lassen Sie das Feld Benachrichtigungen einfach leer.
Falls Sie Ihre Webseite mit Ihrem Namen verknüpfen wollen, brauchen wir natürlich Ihre Webadresse. Ansonsten kann auch dieses Feld leer bleiben.

Falls Sie einen Kommentar hinterlassen wollen werden folgende Daten gespeichert werden:

  • Zeit und Datum Ihres Kommentars
  • Ihr Name (falls angegeben)
  • Ihre Emailadresse (falls angegeben)
  • Ihre Webseite (falls angegeben)
  • Ihr Kommentar
  • einige technische Informationen, die mit Ihnen nichts zu tun haben, z.Bsp. zu welchem Blogartikel Ihr Kommentar gehört und eine eindeutige ID für Ihren Kommentar